009 – Zu spät

Nach Monaten habe ich heute wieder Marco zu Gast. Leider ist die zuletzt geplante Episode ausgefallen und wir schneiden nur kurz die geplanten Themen an.
Wir haben uns in dieser Ausgabe mal etwas kürzer gefasst und haben die CD-Länge nur knapp überschritten.
An dieser Stelle möchte ich mich noch für die lange Zeit bis zur Veröffentlichung entschuldigen, leider wurde dies durch widrige private Umstände erschwert.

podkasten 009 – Zu spät

Shownotes
– Heute ohne „Soooo“ und mit Abhandlung vergangener und geplanter Themen
– Kein iPhone 5, das Ableben von Steve Jobs und warten auf iOS 5
– private podcasting: Podcasts müssen nicht immer professionell produziert werden, oft machen die Inhalte den Charme aus (Bastard Magazine und wrongcast)
– Marco empfiehlt den Manu spielt Podcast
– Jörgs Tipp der Woche ist 1337Motiv von Marcel
– Marco wünscht sich mehr Hörspiele als Podcast und macht sich dies nun zur Aufgabe
TMA immer wieder … trotzdem tot
– Richtigstellung zum letzten Podkasten (Holger Klein hat schon vor NSFW gepodcastet)
– alter Trojaner ist alt
– Wen denn künftig wählen und wer soll uns regieren?
– Jörg träumt immer noch von seinem Wahlsystem
– Marco ist für mehr Lauerfaces und Ubuntu wird wurde auch grad aktualisiert
– Firefox 7, Aktualisierungen und veraltete Browser in Unternehmen
– immer noch auf der Suche nach dem perfekten Browser und Twitter Klient
– Jörg klickt keine Links ohne Beschreibung
Marcos Blog wurde bei Golem verlinkt
– Jörg weiß nicht wie oft der podkasten abonniert wurde
– Jörgs TV Tipp (leider viel zu spät): Breaking Bad Staffel 3 auf arte
– Marcos Filmtipp: Ronin* (Wikipediaeintrag)
– Alles Gute nachträglich zum Geburtstag Mario
– Marco sendet künftig per UKW mit Stream ins Netz
– Rausschmeißer: wennderwandel von beatZbieger

Aufgenommen wurde die Sendung am 12.10.2011
* Affiliate Link

2 Kommentare zu “009 – Zu spät”


  • Also der Marco hört die Podcast genau so wie ich! Es sollte ne Funktion auf´m I-Phone geben, das merkt wann ich eingeschlafen bin um am nächsten Tag an der gleichen Stelle wieder weiterhören zu können.

    Also die Thesen von Jörgs Wahlsystem sind schon etwas crazy, aber da muss man erst mal drauf kommen!

    Weiter so!

  • Vielen Dank 😉
    Das mit dem Wahlsystem hatte ich schon einmal etwas detaillierter mit Mario im TMA Podcast besprochen … ich glaube ja immer noch, dass das funktionieren kann.
    Das mit der Legislaturperiode aus „No-Name“-Parteien war quatsch, obwohl es ne interessante Vorstellung wäre 😀

Dein Kommentar