003 – Medien im Wandel

Die Winterpause ist vorbei und der Podkasten ist wieder da, länger denn je.
In der heutigen Episode habe ich Marco zu Gast, er schreibt auch hin und wieder ins Internet.
Marco hat viele Themen mitgebracht und so gab es viel zu bereden. Leider wurden einige Themen nur angeschnitten, welche man hätte vertiefen sollen, gern setzen wir die Diskussion in den Kommentaren fort.

podkasten 003 – Medien im Wandel

Shownotes
Rückblick: Podkasten Feed in iTunes verfügbar
Podcastplanungen
Marcos Schwester möchte ein Forum aufsetzen … oder ein Wiki
Eurovision Song Contest
Langspielplatte vs. CD vs. MP3: Medien im Wandel, früher wie heute
Speichermedien
Marco hätte gern ein MacBook Air
Respekt oder Angst vor Motorräder?
Personalausweise und Portemonnaies
von Allgemeinen Verkehrskontrollen, Speedlimits und Blitzern
Blogout
next Generation iPhone
Apple Religion und Probleme einzelner Betriebssysteme
Der GIMP Albtraum und Alternativen
Open Source Dingens
Hotot
Jörg glaubte nicht an joomla-downloads
Wordpress Plugins und die Akismet-Diskussion
OpenOffice Eastereggs
Kundenservice und Support
Instagram, Twitter & Facebook
AppStore minimiert nach Kauf/Update auf dem iPhone (Marco hat Probleme …)
Microsoft Skype, Mac App Store & Steam
MacPro muss sein
Joindiaspora
Piratenpartei, Anonymus und Hackereien
Regierungsfail
Rausschmeißer

7 Kommentare zu “003 – Medien im Wandel”


  • Die reden mir zu viel über Technik!!1! :D

  • Hier spricht der Bürgermeister von Unterkoben! Im Namen der Stadt möchte ich sie zu diesem recht gelungenen Podcast beglückwünschen. Wir lassen unsere Podcasts immer über die Lautsprecher in der gesamten Stadt laufen, Nachts um drei.

    Vielleicht sollten sie noch etwas mehr Schwung zwischen die Themen bekommen und den Redefluss etwas anheben, ansonsten ist der Podcast doch recht gelungen und unser Bürger können besser einschlafen.

    Schöne Grüße aus Unterkoben

    Bügermeister

  • Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

    vielen Dank für Ihre Glückwünsche, das offene Wort und die angebrachte Kritik, die ich mir doch zu Herzen nehmen möchte.

    Es erfreut mich, etwas Kurzweil in das Leben der Unterkobener Einwohner zu bringen, gern besuche ich Sie erneut.

    viele Grüße

  • Der Jörg Beckmann… ist ein Schelm^^

  • Er ist der Bürgermeister ;)

  • Hi,

    na denn will ich mal. Habs ja mal gelernt…..*lach*

    Also im Festnetz (und damit meine ich die Leitung von der Telefondose bis zu einer realen Vermittlungsstelle. Wie Jörg schon richtig angemerkt hat, gibt es auch Provider die nur einen Internet-Zugang schalten und die Telefone per VoIP anbinden.) hat man sich auf den Frequenzbereich von 300-3400Hz geeinigt. Reicht für eine gute Verständigung.
    Was jetzt skype nutzt.? Vermute mal die haben gar nix festes.

    Alex

    So dann muss ich mal weiter hören.

    PS: Marco nimmst du drogen…..?? ;))

  • Drogen? Nicht mehr als andere auch… :D

Dein Kommentar